アニー・シュレム, リタ・シュトライヒ, Anneliese Müller, Herbert Brauer, Hans Wocke, ヘルムート・クレプス, Edwin Heyer, ピーター・アンダース, RIAS交響楽団, フェレンツ・フリッチャイ & ヨハン・シュトラウス2世
1
J. Strauss II: Die Fledermaus - Overture
08:43
2
J. Strauss II: Die Fledermaus - Act 1 - Nr.1 Introduktion: "Täubchen, das entflattert ist"
03:19
3
J. Strauss II: Die Fledermaus - Dialog: Täubchen, holdes Täubchen mein
01:13
4
J. Strauss II: Die Fledermaus - Act 1 - Nr.1a (Duettino): "Ach, ich darf nicht hin zu dir!"
00:49
56
J. Strauss II: Die Fledermaus / Act 1 - Nr.2 Terzett: "Nein, mit solchen Advokaten"
03:26
78
J. Strauss II: Die Fledermaus - Act 1 - Nr.3 Duett: "Komm mit mir zum Souper"
03:11
91011
J. Strauss II: Die Fledermaus - Dialog: Er weint und tanzt zugleich
00:28
12
J. Strauss II: Die Fledermaus - Act 1 - Nr.5 Finale: "Trinke, Liebchen, trinke schnell"
10:14
13
J. Strauss II: Die Fledermaus / Act 2 - Nr.6 Introduktion: "Ein Souper heut uns winkt"
01:34
1415
J. Strauss II: Die Fledermaus / Act 2 - Nr.7 Couplet: "Ich lade gern mir Gäste ein"
02:31
1617181920
J. Strauss II: Die Fledermaus / Act 2 - Nr.9 Duett: "Dieser Anstand, so manierlich"
04:16
21
J. Strauss II: Die Fledermaus - Dialog: Ah! Wagen wir einen Sturm: Schöne Unbekannte
00:32
22
J. Strauss II: Die Fledermaus / Act 2 - Nr.10 Csárdás: "Klänge der Heimat"
03:44
23
J. Strauss II: Die Fledermaus - Dialog: Bravo! Doktor, was ist denn nun mit dem versprochenen Spaß
01:31
242526
J. Strauss II: Die Fledermaus - Dialog: Halt, meine Herrschaften!
00:10
27
J. Strauss II: An der schönen blauen Donau, Op.314
09:32
2829
J. Strauss II: Die Fledermaus / Act 3 - Nr.12 Entr'acte
00:51
30
J. Strauss II: Die Fledermaus - Dialog: Einsam trinken... Was heisst hier einsam
01:47
31
J. Strauss II: Die Fledermaus / Act 3 - No.13 Melodram "Nanu, der Herr Direktor persönlich"
03:26
32
J. Strauss II: Die Fledermaus - Dialog: Herr Direktor, ich meld' mich zum Rapport
04:09
33
J. Strauss II: Die Fledermaus / Act 3 - Nr.14 Couplets: "Spiel' ich die Unschuld vom Lande"
04:06
34
J. Strauss II: Die Fledermaus - Dialog: Für ein Stübenmädchen sind Sie allerdings etwas zu emanzipiert
05:27
353637
℗© 1995 Deutsche Grammophon GmbH, Hamburg

0:00